2. IMK Forum – [m]ein Rückblick

Su lud mich verdankenswerterweise ans IMK Forum der HTW Chur ein.

Hier ein paar Gedanken zu dem Abend.

Note to self…..

Ich sollte realistischer sein. Meeting bis 17:30 geplant und dann meinen, ich sei “so um 18:15 Uhr” in Chur – nope. Jä nu, gemäss normalerweise gut unterrichteter Quelle kann ich mir Wilddueck’s Keynote bald online ansehen.

Die Studis können das! [Chapeau!]

Meine sehr positive Erfahrung von der TEDxZurich 2010, bei der wir Stage Design, Audio & Video-Aufnahme, Regie und Post-Production der Videos an die Studenten der ZHdK outgesourced hatten wurde am IMK Forum bestätigt. Das Team handelte den Anlass mit Bravour. HDZimmermann und ich waren uns beim Apéro absolut einig, dass solch praktische Aufgaben den Studenten enorm wertvolle Erfahrungen geben.

Fettnäpfchen sind zum reinhüpfen da

Da sassen wir also gemütlich nach dem Forum beim Meet&Greet mit Wilddueck und ich konterte die Frage “Was bringt Sie denn nach Chur?” meines Tischnachbarn nach meiner Antwort gekonnt mit “Und selbst?”. Joah, jetzt weiss ich, dass Ruedi Müller den Fachbereich Medien und Kommunikation an der HTW leitet.

Meet&Greet war dann wohl doch eher Meet&AndächtigZuhören

Dueck ist nicht nur auf der Bühne, sondern auch in einer kleinen Runde enorm spannend und unterhaltsam.  So richtig zu Wort kam in der Runde im Zunfthaus zur Rebleuten eigentlich nur… er. Aber wir waren ja auch wegen ihm da. Und wissen jetzt, dass sein Sohn [IQ 145] klüger ist als er [IQ 110]. Und der ex-Lehrer seines Sohnes, ääähm, hüstel, hüstel.

So ganz unrecht hat der Dueck mit seinen Theorien wohl nicht

Etwas unorthodox [wirr würde ich jetzt mal nicht sagen wollen] erschienen mir seine Ideen und Ausführungen zu den verschiedenen Menschentypen schon. Etwas rumsurfen und absolvieren eines kleinen Tests ergab aber ein höchst erstaunliches Resultat: eine wunderschöne theoretische Aufbereitung und Bestätigung dessen, was mir mein Bauchgefühl eh schon lange sagte… ich bin ein Troubleshooter. Genau, stimmt.

Endlich wieder mal ein Buch, das mich weiterbringt!

Sogar mit Widmung. O-Ton Dueck: “damit Sie endlich mal Karriere machen”. I’ll do my best.

Cover des Buchs "Direkt Karriere" von Gunter DueckSignatur von Gunter Dueck

Advertisements

One thought on “2. IMK Forum – [m]ein Rückblick

  1. Pingback: 1 Woche danach… « Blog IMK-Forum

Comments are closed.